Kein Sputnikschock

Abgelegt 20:31 unter Allgemein

Kommunismus - das ist Frisbeeflug plus Elektrifizierung (frei nach W. I. L.)


Voll guter Vorsätze machten sich die Jugendspieler des SDK Tschaika auf nach Potsdam, um eines der begehrten Tickets zum Mond beim Luna Cup der Hyzernauts zu ergattern. Der Tag ging auch gleich gut los als vor der Kaufhalle der neue Tschaika-Kader Christoph begrüßt werden konnte. Doch eine geschlossen gute Leistung konnte nicht erbracht werden. Fehlerhafte Scheibennavigation an der Inselbahn lies jede Hoffnung auf eine bessere Platzierung verglühen. Zudem musste die ehemalige W. I. Lenin-Oberschülerin Joschi verletzungsbedingt aufgeben. Dennoch war es ein gelungenes Wochenende und das Schwebedeckelkombinat weiß um den nötigen langen Atem beim Wettlauf ins All. Wir gratulieren dem nun schon zweifachen Luna Cup-Sieger Kochi.
Das treue Mannschaftsgefährt Laika wurde nach erfüllter Mission wieder in eine sichere Umlaufbahn zurückversetzt.

Keine Kommentare

Trackback URI | Kommentare als RSS

Einen Kommentar schreiben