Hamburg City Nord Open

Abgelegt 10:05 unter Allgemein

Hamburg im Frühling (Abb. Ähnlich)

Hamburg im Frühling (Abb. ähnlich)


In Moskau und Peking ist man in der Kunst der Wettermanipulation zum Zwecke erbaulicher Massenveranstaltungen weiter als die traditionsbewussten Hamburger. Die Architektur der City Nord hätte einen würdigen Rahmen für ein „Fest der Werktätigen“ abgegeben. Stattdessen wurde dort ein gelungenes Discgolf Turnier veranstaltet. Dass Hamburg zumindest die Discgolf Athleten mobilisieren kann, bewies das Teilnehmerfeld mit 80 Spielern. Mit am Start der ehemalige Weltmeister Avery Jenkins und der Europameister Simon Lizotte. Zumindest nach der ersten Runde kann ein Spieler unseres SDK beinahe noch mithalten und konnte so die zweite Runde in diesem illustren Kreis bestreiten. Dem Wetter und Trainingsrückstand Tribut zollend, reichte es am Ende nur für Platz sechs. Bleiben die Erkenntnisse, dass Hamburg eine Discgolfreise wert ist und statt dem Bau der Elbphilharmonie die City Nord überdacht werden sollte.
Ausklingen lies der Reisekader des SDK Tschaika dieses Ereignis bei einer Grilletta in einem Hamburger Schnellrestaurant.

Keine Kommentare

Trackback URI | Kommentare als RSS

Einen Kommentar schreiben